Die beliebtesten türkischen Jungennamen


Von Windelprinz Redaktion -

Vornamen 2018
 © Victoria_Borodinova - Pixabay

Dem Türkischen Institut für Statistik (TUIK) zufolge, wurden 1.248.847 Babys im Jahr 2018 lebend geboren. 51,3 davon waren Jungen und 48,7 Prozent waren Mädchen.


Yusuf, Eymen und Mirac

Hier folgen die 15 beliebtesten Jungennamen in der Türkei aus dem Jahr 2019, herausgegeben vom Türkischen Statistischen Institut (www.turkstat.gov.tr). Die beiden Top-Favoriten Yusuf und Eymen verteigten abermals seit 2015 ihre Positionen.

Etwas mehr Bewegung gibt es auf den nachfolgenden Rängen. Dennoch halten es einige Favoriten sehr langfristig: Unter anderem zählten Ömer, Mustafa, Ahmet und Mehmet in den vergangenen Jahren stets zu den gern gewählten Evergreens unter den türkischen Jungennamen. Ebenso der Klassiker Ali, der übrigens auch gerne als Zweitname gewählt wird.

  1. Yusuf
  2. Eymen
  3. Mirac
  4. Ömer Asaf
  5. Ömer
  6. Mustafa
  7. Kerem
  8. Miran
  9. Hamza
  10. Ahmet
  11. Ali
  12. Mehmet
  13. Emir
  14. Ali Asaf
  15. Yigit

Türkische Jungennamen in Deutschland

Komplett unterschiedlich sieht es bei den beliebtesten türkischen Namen aus, die in Deutschland als Vornamen gewählt wurden. In 2018 waren Mohammed, Ali und Malik die drei meist gewählten Vornamen.

Der Spitzenreiter Yusuf wurde auch in Deutschland sehr häufig vergeben und landete 2018 auf Platz 4. Zu den meist gewählten gesellt sich unter anderem der Vorname Iliyas, der dem deutsprachigen Vornamen Elias sehr ähnlich klingt. Das veröffentlichte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in ihrer Namensauswertung für 2018. Die Auswertungsergebnisse für das Jahr 2019 liegen zum momentanen Zeitpunkt noch nicht vor.

(Quelle: www.turkstat.gov.tr)


Mehr zum Thema:


Die beliebtesten türkischen Mädchennamen

Die beliebtesten italienischen Jungennamen

Namensgenerator XXL - Finde den passenden Babynamen

Babynamen 2019: Die beliebtesten Vornamen des Jahres



WERBUNG