windelprinz.de @ Facebook
windelprinz.de @ Instagram

Kooperationen & Media Kit


Gerne kooperieren wir mit Partnern, die zu uns und unserer Philosophie passen. Wir gehen deshalb nur wenige, ausgewählte Kooperationen ein. Unsere Kooperationspartner können dafür ein stimmiges Paket erwarten. Dieses beinhaltet kurzweilige Blogposts mit 600 bis 1000 Wörtern, individuelle Gestaltung mit Liebe für Details, professionelle Suchmaschinenoptimierung, sowie Social Media Publishing. Im Gegenzug freuen wird uns über ein faires Angebot.

Windelprinz


Windelprinz erreicht...


...aktuell über 120 Tsd. Seitenbesucher ("unique visitors") monatlich im deutschsprachigen Raum (Stand: Februar 2020). Hinzu kommen über 1.400 Facebook Abonnenten, über 1.700 Instagram Follower, sowie monatlich über 40 Tsd. Pinterest Betrachter. Die LeserInnen sind zu 87 Prozent weiblich, darunter insbesondere werdende Eltern, sowie Eltern von Babys und Kleinkindern. 53 Prozent der LeserInnen sind im Alter von 25 - 34 Jahren, 27 Prozent im Alter von 35 - 44 Jahren.

Unique visitors


Windelprinz kooperiert...


...mit wenigen, ausgewählten Partnern, die zu uns und unseren LeserInnen passen. Besonders bevorzugt werden gemeinnützige Organisationen, Bio-Produkte, pädagogische Produkte und Lernmedien. Hier folgen einige Auszüge unserer Kooperationen:

■  Aufklärungskampagne "Happy Baby No Alcohol" (Interview in 2 Teilen),
■  Initiative SCHAU HIN! (Themenbeitrag),
■  Ravensburger (div. Produktvorstellungen, Verlosungen),
■  Eltern-Blogs, wie Miss Broccoli oder Mamatasty,
■  Mompreneurs & Eltern-Startups, wie Frugemo, u.a.
■  Ravensburger Spieleland (Reisebericht),
■  Verlage von Kinderbüchern, Freizeit- und Fachliteratur:
Bastei Lübbe, Kösel, ZS Verlag , Carlsen, Thienemann-Esslinger, Tyrolia Verlag, u.a.


Bei Windelprinz möglich:


✓  Buchrezensionen*
✓  (Familien)reise- und Eventberichte*
✓  Produkttests & Sponsored Posts*
✓  Interviews & Gastbeiträge*
✓  Verlosungen zu o.g. Aktionen*
✓  Social Media Publishing

*) Veröffentlichung erfolgt auf unserem Blog.


Nicht möglich:


✗  Nicht gekennzeichnete Werbung
✗  Nicht gekennzeichneter Fremdcontent
✗  Themenfremde Produkte und Beiträge


Das sollte selbstverständlich sein:


■  Seriöse Kennzeichnung von Kooperationen
■  Werbliche Links sind generell "nofollow"
■  Seriöse Anfragen enthalten Vor- und Zuname, eine Webseite und ggf. Firma, sowie eine Signatur


Geht klar?

Dann schreibt mir eure Ideen!

Eure Stefanie

Zum Blog...

Mamavondrei | Elternblogger | Health Foodie




Facebook  Twitter  Google+  Whatsapp  E-Mail