Die beliebtesten italienischen Jungennamen


Von Windelprinz Redaktion -
           
Italienische Jungennamen
 © Bess Hamiti / Pexels - Italienische Jungennamen

Das Istituto Nazionale di Statistica (Istat) führt Buch darüber, wie viele Babys pro Jahr unter demselben Vornamen beim italienischen Standesamt registriert wurden. Es stehen die Namensregistrierungen von 1999 bis 2020 für Auswertungszwecke zur Verfügung.


Leonardo, Francesco und Alessandro

Hier folgen die 20 beliebtesten Jungennamen in Italien aus dem Jahr 2020. Die vier Spitzenreiter Leonardo, Francesco, Alessandro und Lorenzo sind bereits seit 2016 ohne Unterbrechung stets unter den ersten 4 Plätzen. Auch wenn Leonardo seit 2018 auf Platz 1 ist, gibt es noch einen klaren Namensfavoriten in Italien: der Vorname Francesco. Er ist bereits seit über 20 Jahren ohne Unterbrechung unter den Top 3 der italienischen Jungennamen. Damit ist er das männliche Pendant zum weiblichen Evergreen Giulia.


Italienische Namenstrends: auffallend unauffällig

Wirklich auffallend ist bei den italienischen Jungennamen eigentlich nur, wie wenig sich hier tut. In den vergangenen Jahren tauchen mit großer Konstanz immer wieder die gleichen Favoriten auf. Bei den italienischen Mädchennamen ist es ähnlich. In Italien greift man offensichtlich viel lieber zu den bewährten Namensklassikern, anstatt zu temporären Trendnamen.

Viele der männlichen Vornamen enden auf einen Vokal, insbesondere -o. Aber auch die Endungen -a, -e und -i sind bei männlichen italienischen Vornamen üblich. Im deutschen Sprachraum wird die Endung -a oftmals weiblich verwendet und assoziiert, wie z. B. bei Nicola, Maria oder Andrea. Während Andrea ein weiblicher deutscher Vorname ist, handelt es sich in Italien um einen klassischen Männernamen. Analog dazu der italienische Männername Gabriele.


Matteo und andere coole Jungs

Du suchst nach einem wohlklingenden Jungennamen, der auch im deutschen Sprachraum gut funktioniert? In den italienischen Top 50 findet man einige Namensschätze, die in Deutschland aktuell sehr populär sind. Wie wäre es mit Matteo, Diego, Luca oder Elia?


© MockupLab / Pixabay - Der Vorname Matteo

Noch mehr italienische Vornamen findest du mit unserem Namensgenerator.


(Quelle: Istat)


Mehr zum Thema:


Die beliebtesten italienischen Mädchennamen

Die beliebtesten Vornamen in Österreich

Babynamen 2021: Die beliebtesten Vornamen (DE)

Namensgenerator XXL - Finde den passenden Babynamen